Willkommen in Mörlheim

Der Ort wurde im Jahr 800 erstmals urkundlich erwähnt und am 1. April 1937 nach Landau eingemeindet.[2] Mörlheim hat 1043 Einwohner (Stand: 2013). Die Fläche der früheren Gemeinde betrug 626,08 Hektar.[3] Die heutige Gemarkungsfläche des Stadtteils beträgt 644,67 Hektar.[4]

Lernen Sie die freie Wählergruppe in Mörlheim kennen!

v.l.n.r.: Peter Renner, Ulrike Renner, Joachim Michler, Sandra Michler, Harald Lukasch

Die Mörlheimer Freien Wähler setzen sich ein für:

Einrichtung einer Koordinationsstelle für die Mörlheimer Bürger/innen

Diese Stelle soll die Vernetzung der Bürger/innen untereinander stärken. Unter anderem sollen folgende Angebote zur Verfügung stehen: Vermittlung von Hilfen bei Gartenarbeiten, bei der Grabpflege, bei sonstigen Arbeiten, Hilfe bei Behördengängen, Vermittlung eines Fahrservices, vor allem für die älteren Bürger/innen.


Erhalt und Ausbau der Infrastuktur

Die Dorfläden müssen erhalten und weiter ausgebaut werden. Eine Paketannahmestation sollte das Angebot ergänzen. Der Ausbau des Internet muss zügig vorangetrieben werden. Die Glasfaserkabel sollten bis in alle Haushalte verlegt werden.


Erscheinungsbild des Ortes verbessern

Durch gemeinsame Aktionen (zum Beispiel die Renovierung unserer Bushaltestelle) kann der Zusammenhalt im Mörlheim gestärkt und das Ortsbild verschönert werden. Die Freien Wähler im Ort werden sich hierfür einsetzen. Einen Gemeindearbeiter vor Ort halten wir für unersetzlich.

Ortsbeirat Mörlheim:

Sandra Michler

Sandra Michler

Ulrike Renner

Ulrike Renner

Ortsbeirat